Umwelt

Neophyten - Neubau Werkhof Luterbach

Projektbeschreibung

Der Japanische Staudenknöterich ist eine Pflanzenart, welche als invasiver Neophyt bezeichnet wird. Sie zeichnet sich durch eine rasche Ausbreitung aus, welche zu dominierenden Reinbeständen führen kann. Die einheimische Flora wird verdrängt und die Erosionsgefahr an Gewässern nach Absterben der oberirdischen Triebe nimmt zu. Ausserdem verursacht die Pflanze Schäden an Bauten. Aufgrund der Gefahr von Wiederaustrieb aus kleinen, verschleppten Rhizomteilen, welche bis in Tiefen von 3 m auftreten können, muss mit Aushub mit Staudenknöterich (oder Essigbaum) speziell verfahren werden.

 

Projektstufe

  • Sanierung

 

Ausgeführte Arbeiten

  • Feststellung des Vorkommens von invasiven Neophyten und Beratung Bauherrschaft
  • Festlegung des betroffenen Perimeters für den Aushub, sowie des Entsorgungswegs
  • Begleitung des Aushubs mit Dokumentation

 

Ausführungsperiode

Mai-Juni 2019

 

Auftraggeber

Bauspektrum AG

 

 

 

 

Team

Flurin Vils

Telefon: 032 625 75 75
E-Mail:

Konrad Zeltner

Telefon: 032 625 75 75
E-Mail:

Annelies Berger

Telefon: 032 625 75 75
E-Mail: